< Attraktion : Zugpferde mähen Ravel-Seitenstreifen
02.09.2014

1200 Jahre Thommen Vortrag - Ausstellung - Dorffest und Wanderung


1200 Jahre Thommen

In einer Urkunde Kaiser Ludwigs des Frommen aus dem Jahre 814 wird die Ortschaft Thommen erstmals erwähnt. Dieses Ereignis jährt sich in diesem Jahr zum 1200. Male und bietet den Rahmen für folgende Aktivitäten:

- In einer Feierstunde in der Thommener Kirche am 6. September, um 19.30 Uhr, wird dieses Ereignis gebührend gewürdigt: der Mädchen- und Frauenchor "Carpe Diem" wird festliche Weisen zu Gehör bringen, während der ZVS-Vorsitzende K.D. Klauser in einem Bild-Vortrag die über 1200jährige Geschichte Thommens Revue passieren lässt

- Die Dorfvereine haben eine Ausstellung vorbereitet, die das Leben im Dorf unter verschiedenen Gesichtspunkten (Kirche, Schule, Dorfleben, Vereinswelt…) zeigt. Diese Ausstellung ist am 6. und 7. September im „Spritzenhaus“ in Thommen zu sehen.

- Am 7. September, ab 14 Uhr, kann dann jeder sein Wissen um geschichtliche, geografische oder gesellschaftliche Thommener Gegebenheiten unter Beweis stellen, denn dann beginnt die Rallye „per pedes“, bei der es gilt, auf einem 5 km langen Parcours die 15 unterwegs zu entdeckenden Fragen zu beantworten. Den Siegern winken einige schöne Preise. Zur Stärkung halten die Landfrauen und die Damen des Chores für alle Besucher Kaffee und Kuchen bereit.

- Unter dem Titel „Von Römern, Müllern und Galgenvögeln“ findet am 21. September, ab 14 Uhr eine geführte Wanderung zu geschichtsträchtigen Orten Thommens statt. Unterwegs wird Wanderführer K.D. Klauser Wissenswertes zur Kirche, zur Geschichte der römischen Siedlung Tumbas und des fränkischen Königshofes Thommen erzählen. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr an der Kirche in Thommen. Die Wanderung (+ 5 km) wird etwa zweieinhalb Stunden dauern; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Teilnahme an allen Aktivitäten ist kostenlos.


www.zvs.be - E-Post: info@zvs.be
Öffnungszeiten: werktags von 13-17 Uhr, freitags bis 16 Uhr, samstags 14-16 Uhr,
sonntags 14-17 Uhr - Telefon: 0032 / (0)80 / 22.92.09