Renovierungsarbeiten im Gemeindehaus

Bereits am Freitagmorgen, dem 13. Mai 2005 ist der Sitzungssaal leer geräumt worden (rechts), damit die Arbeiten rechtzeitig am Dienstag beginnen können. Demnach werden im Sitzungssaal neue Fenster angebracht, das gesamte Mobiliar ausgetauscht und der Raum insgesamt heller gestaltet. Außerdem soll der Kamin entfernt werden, um mehr Platz in dem kleinen Raum zu schaffen. Auch die Eingangshalle wird umfassend modernisiert und farblich einladender konzipiert, damit »dem Besucher ein freundlicheres Bild des Rathauses und unserer Gemeinde an sich geboten wird«, wie Burg-Reulands Bürgermeister Joseph Maraite betonte. Ferner wird durch einen Aufzug neben dem Haupteingang ein behindertengerechter Zugang zum Haus angebracht. Seit 1976 - also unmittelbar vor den Fusionen - ist das Rathaus in Thommen nicht mehr renoviert worden, weshalb eine Modernisierung nach all den Jahren dringend erforderlich und auch verständlich sei, so der Bürgermeister weiter. Lange sollen die Mandatare jedoch nicht auf ihre gewohnte Umgebung verzichten müssen: Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Ende Juni fertiggestellt sein. Bis dahin finden die nächsten Gemeinder

 

(Bild und Text : Christian SCHMITZ GRENZ-ECHO vom 14.05.2005)


Kaminrenovierung

Der alte Sitzungssaal VOR der Renovierung !

Der alte Kamin wurde zum Teil herausgerissen und neu verkleidet um Platz zu gewinnen.

Der alte Kamin wurde neu verkleidet und mit Leisten verziert.
 
 
 

Fensterrenovierung

Fensterrenovierung
Neue Fenster im Sitzungssaal
Neue Fenster von der Seitenansicht
Neue Fenster Pensionsbüro

Umbauarbeiten am Eingang

Am Gemeindehaus entsteht ein behindertengerechter Eingang.
 
 
 

Gesamte Arbeiten

Die alte Decke im Flur mit den dunkelgestrichenen Balken und den dunklen Türen


Die Decke im Pensionsbüro wurde tiefergelegt und neu verkleidet
Die dunklen Türen wurden gesandstrahlt
Auch der Flur wurde viel freundlicher mit den hellen Balken und der neuen modernen Verkleidung
Alle Holzwände inklusive Türen wurden gesandstrahlt und lassen den Sitzungssaal somit viel einladender aussehen

Alle Heizkörper wurden weiß angestrichen
Für alle Gemeinderatsmitglieder wurden neue Brieffächer im Flur eingerichtet

Die Telefonzentrale befindet sich jetzt in dem neuen Schrank
Im Sitzungssaal wurde der Boden egalisiert
Neuer Teppichboden
Fertiger Wandschrank für die Post der Gemeinderatssmitglieder
Neuer Schrank für die Standesamtregister
Wartestühle in der Empfangshalle
Der alte Kamin verschwindet hinter einer eleganten Verkleidung
Die neuen Vorhänge mit Beleuchtung
Neue Glaseingangstür des Sitzungssaales
Das neue Mobiliar
Einige Wände sind in einem freundlichen Blau gestrichen
Neue Glaseingangstür
Das neu gestrichene Treppengeländer
Neue Orientierungstafeln der verschiedenen Dienste innerhalb des Gemeindehauses
Am Eingang des Gemeindehauses entsteht eine neue Steintreppe
Die neue fertige Eingangstreppe mit Geländer


Der neue behindertengerechte Eingang
Neue fertige Eingangstüre des Sitzungssaales
Neue Kaminverkleidung mit Wappen
Der neue Sitzungssaal