Bericht des Gemeindekollegiums für das Wirtschaftsjahr 2009

Laut Artikel L1122-23 des K.L.D.D. legt das Gemeindekollegium dem Gemeinderat den Bericht vor, welcher den Vorentwurf des Haushaltsplanes des Jahres 2010 begleitet.

 

1. ZUSAMMENFASSUNG DES HAUSHALTSENTWURFES

A) ORDENTLICHER DIENST

Das eigentliche Rechnungsjahr schließt wie folgt ab :

Einnahmen : 4.257.345,90 Euro
Ausgaben : 4.617.580,11 Euro

Es schließt somit mit einem Defizit von 360.242,21 Euro ab.
Zählt man die gewöhnlichen Einnahmen der vorhergehenden Rechnungsjahre in Höhe von 733.693,48 Euro hinzu und die Abhebung in Höhe von 333.500,00 Euro und 33.900,00 € an Ausgaben für vorhergehende Rechnungsjahre hinzu, so erhalten wir folgendes

Gesamtresultat :

TOTAL EINNAHMEN : 4.991.039,38 Euro
TOTAL AUSGABEN : 4.984.988,11 Euro
Bonus : 6.051,27 Euro


B)  AUßERORDENTLICHER DIENST

Das eigentliche Rechnungsjahr schließt wie folgt ab :

Einnahmen : 680.000,00 Euro
Ausgaben : 995.500,00 Euro

Es schließt somit mit einem Defizit von 315.500,00 Euro ab.
Fügt man den Einnhamen 333.500,00 Euro Abhebungen vom ordentlichen Haushalt sowie 18.000,00 Euro an Ausgaben vorhergehenden Jahren hinzu, so erhalten wir ein ausgeglichenes Gesamtresultat in Höhe von 1.013,500 € an Einnahmen und Ausgaben.

 

II. ANMERKUNGEN ÜBER DIE ALLGEMEINE FINANZPOLITIK

  • Der außerordentliche Haushalt wurde erneut reduziert.
  • Die weitere Teilreduzierung des Gemeindefonds ist zur Anwendung gekommen.
  • Der Wahrheitspreis des Wasserpreises kommt erstmals zu tragen.
  • Der Holzverkauf ist sehr zufriedenstellend ausgefallen.
  • Der Zuschuss an das ÖSHZ ist wieder gestiegen.  
  • Der Fuhrpark muss in den nächsten Jahren auf verschiedene Positionen erneuert werden.  Der Anfang wird mit dem Ankauf eines neuen Baggers für den Wasserdienst gemacht.


BERICHT ÜBER DIE VERWALTUNG UND DIE LAGE DER ANGELEGENHEITEN DER GEMEINDE

A) BEVÖLKERUNGSWESEN

Einwohner am 31. Dezember 2007 : 3.950
Einwohner am 31. Dezember 2008 : 3.948
Zugänge : während des Jahres 2008 wurden 145 Zugänge verzeichnet.
Davon 101 aus anderen belgischen Gemeinden und 44 aus dem Ausland.
Abgänge : Verzogen sind während dieses Zeitraumes 146 Personen, davon
105 in eine andere belgische Gemeinde,
41 ins Ausland.
3 Streichungen von Amtswegen.


B) STANDESAMT

Im Laufe des Jahres 2008 wurden in dem Standesamtregister eingetragen :

Geburten : 31 davon 11 Jungen und 20 Mädchen
Sterbefälle : 34 davon 14 Männer und 20 Frauen
Scheidungen : 10
Heiraten : 14
Adoptionen : 0


C) GEMEINDERAT 2009

MARAITE, CORNELY, Fr.GROVEN, KLEIS, DHUR, ZEYEN, GONAY, LENTZ, Fr.GANS, VALENTIN, STELLMANN, Fr.HILLEN-RICHTER, Fr.COUMONT.


D) GEMEINDEKOLLEGIUM 2009

Bürgermeister : MARAITE J.
Schöffen : CORNELY, KLEIS, Fr.GROVEN.


Arbeiten 2009

Fertiggestellte Arbeiten :

  •  Anstrich von 2 Giebeln Haus Nr.123 in Burg-Reuland
  •  Wegeteerungen in 2008
  •  Verschiedene Forstarbeiten
  •  Außengestaltung des Dorfhauses Grüfflingen
  •  Außenanlagen am Gemeindehaus in Thommen
  •  Ausbau der Gemeindehalle in der Handwerkszone Schirm (5 Büros)
  •  Digitalisierung der Wasserpläne

Begonnene Arbeiten :

  • Kommunaler Entwicklungsplan für Natur-Studie und Kartierung des ökolgischen Netzes des Gemeindeterritoriums im Rahmen der K.N.E.P.
  • Neugestaltung des Dorfzentrums Oudler
  • Wegeteerungen in 2009
  • Erstellung eienr geologischen und hydrogeologischen Studie zwecks Bestimmung der Schutzzonen IIa und IIb für 3 Brunnen in Braunlauf und Bohrung zwecks Anbringung von 3 Flüssigkeitsmesser
  • Anbringung von zusätzlichen Straßenlampen

Beschlossene Arbeiten :

  •  Küche Schule Aldringen
  •  Möbel und Schulmobiliar für die Schule Lascheid und Burg-Reuland
  •  Brecharbeiten in der Steingrube Espeler
  •  Unterhalt des Wegenetzes infolge Winterschäden

Ankäufe von :

  •  1 PC mit Flachbildschirm für das Bauamt
  •  1 Flachbildschirm mit Drucker für das Einnehmerbüro in Amel
  •  3 Buswartehäuschen
  •  6 Blumenkübeln
  •  2 Freischneidegräte für den Wegedienst
  •  1 Kastenwagen für den Wasserdienst
  •  1 Schweißgerät für den Wegedienst
  •  Motorsägen für Forst -und Wegedienst
  •  756 Meter Wasserleitungsrohre PVC, PN16
  •  1 Freischneidegerät für den Forstdienst
  •  1 Kompressor für die Feuerwehr
  •  1 gebrauchten Mannschaftstransportwagen für die Feuerwehr
  •  1 Motorpumpe für die Feuerwehr
  •  2 Atemschutzgeräte für die Feuerwehr
  •  Betonrohren
  •  112 m Wasserrinnen
  •  Pflanzen für Grüfflingen und Steffshausen
  •  Edelstahlrohre für die Aufbereitsungsanlage Braunlauf
  •  Mobiliar und Gardinen für das Kulturhaus Burg-Reuland
  •  Mobiliar und Gardinen für das Dorfhaus Grüfflingen
  •  1 Laserdrucker für das Standesamt
  •  Neue Büromöbel für Paul-Gerardy-Grudnschule Reuland
  •  Bücherregale für die Bibliothek im Kulturhaus
  •  34 Feuerwehreinsatzjacken
  •  34 Feuerwehreinsatzhosen
  •  36 Feuerwehreinsatzhandschuhe


F) UNTERRICHTSWESEN

Laut vorliegenden Unterlagen weist das Schuljahr 2009 - 2010 folgende Schülerzahlen auf :

Aldringen : 10 Kinder im Kindergarten, 31 Kinder in der Volksschule
Braunlauf : 9 Kinder im Kindergarten, 14 Kinder in der Volksschule
Espeler : 12 Kinder im Kindergarten, 13 Kinder in der Volksschule
Lascheid : 10 Kinder im Kindergarten, 15 Kinder in der Volksschule
Maldingen : 10 Kinder im Kindergarten, 35 Kinder in der Volksschule
Oudler : 14 Kinder im Kindergarten, 28 Kinder in der Volksschule
Kreuzberg : 13 Kinder im Kindergarten, 39 Kinder in der Volksschule
Reuland : 56 Kinder im Kindergarten, 97 Kinder in der Volksschule


G) WÄHLERLISTEN

Die zur Zeit gültigen Wählerlisten verzeichnen :

Wahlberechtigte : 2.843
Männer : 1.432
Frauen : 1.411


H) KULTE

Die Rechnungslegung der verschiedenen Kirchenfabriken in 2008 ergaben folgende Resultate : (in Euro)

Kirchenfabrik von EINNAHMEN AUSGABEN ÜBERSCHUSS DEFIZIT
ALDRINGEN 35.098,75 30.314,83 4.783,92  
BRACHT/MASPELT 29.524,03 29.469,34 54,69  
BURG-REULAND 190.721,70 188.155,28 2.605,82  
DÜRLER 37.086,68 33.962,67 3.124,01  
ESPELER 12.994,90 10.153,88 2.841,02  
MALDINGEN 23.750,26 17.409,40 6.340,86  
OUDLER 22.301,41 20.450,20 1.845,21  
OUREN 32.963,27 14.441,09 18.522,18  
STEFFESHAUSEN 22.466,68 21.768,06 698,62  
THOMMEN 29.401,31 21.751,24 7.650,07  
WEISTEN 8.399,88 3.772,89 4.626,99  
PROTEST.KIRCHE 52.136,27 39.829,33 12.306,94  


I) ÖFFENTLICHES SOZIALHILFEZENTRUM

Einnahmen : 915.317,27 Euro
Ausgaben : 700.379,37 Euro
Überschuss : 214.937,90 Euro


J) GEMEINDEBUCHFÜHRUNG

Resultat der Rechnung 2008 der Allgemeinen Dienste :

  Ordentl. Dienste Ausserordentl. Dienste
Festgestellte Anrechte 8.325.741,88 3.319.307,24
Entwertungen und Uneintreibbare 27.072,30  
Verpflichtungen 6.292.703,08 3.529.307,24
Haushaltsergebnis POSITIV 2.005.966,50  
NEGATIV   210.000,00


K) ÖFFENTLICHE GESUNDHEIT

a) Schulärztliche Untersuchungen
Diese wird einmal im Jahr durch das Gesundheitszentrum ST.VITH durchgeführt.

b) Trinkwasser
Regelmässige Untersuchungen seit März 1990.

c) Ansteckende Krankheiten
Keine

d) Ungesunde und lästige Betriebe
Erteilte Genehmigungen in 2008
Klasse 2 : keine
Klasse 1 : 1
Klasse 3 : 26


L) POLIZEI UND SICHERHEIT

Keine Bemerkungen


M) ÖFFENTLICHE BELEUCHTUNG

Keine Bemerkungen


N) BAUWESEN

Erteilte Genehmigungen in 2008 :

  •  Wohnhäuser : 33 (Um- und Neubau)
  •  Andere : 50
  •  vorherige städtebauliche Erklärungen  12


O) LANDWIRTSCHAFT

Noch keine Daten von 2009 verfügbar, daher Angaben von 2008.
Bei der Zählung vom 01. Mai 2008 wurden 126 Betriebe erfasst mit einer Gesamtfläche vo 4.841,85 Ha.
Der Viehbestand betrug :

Milchkühe : 4.514
Ammenkühe : 644
Totale Rindvieheinheiten (Kühe einbegriffen) : 10.465
Schweine : 475
Schafe : 111
Hühner :  97 (Geflügel Total : 109)