Auel

Auel, die kleine Orstschaft in der Gemeinde Burg-Reuland, liegt im Ourtal zwischen Steffeshausen und Hemmeres in der nahen Bundesrepublik Deutschland.  Auel gehört zu den Ortschaften im Reuländer Land, die sich gegenseitig mit Naturschönheiten, alten Gebäuden und prächtigen Kirchen überbieten.

Die Our, die im Tal dahinzieht verleiht der kleinen Ortschaft einen romantischen Anstrich, der die unzähligen Touristen zu faszinieren weiß. So wie die übrigen Weiler der Gemeinde Reuland, scharen sich auch in Auel die kleineren und größeren Bauernhäuser um das kleine Gotteshaus.  

Geschweifte, bewaldete Bergrücken umgeben seitlich die kleine Ortschaft.  Auel zählt heute +/- 110 Einwohner.

Der Name Auel, früher Auwel, dürfte von Aue, Auwe kommen.

Mit diesem Wort werden heute noch humusreiche Landstriche in Flußtälern bezeichnet.  Demnach dürfte das frühere Auel mehr im Tale, also näher an der Our gelegen haben.  Das wird dadurch bestätigt, daß im Tale unweit der Our eine Mühle gestanden hat.  Eine rinnenartige Vertiefung, quer durch die Wiesen, die heute noch auf mancher Karte als Wasserlauf abgegrenzt und klar bei Überschwemmungen zu sehen ist, ist nichts anderes als der frühere Mühlenteich.  Erst durch die häufigen Überschwemmungen wurden die Bewohner im Laufe der Zeit aus den Täler, verdrängt.  Die Talhänge wurden urbar gemacht und als Baugelände vorgezogen.  Somit liegt Auel heute am Bergeshang.  
Auch aus dieser Sicht dürfte der größte Teil von Auel im Gegenteil zu Steffeshausen, früher auf dem rechten Ufer der Our, und somit im Bereich des Hofes Thommen gelegen haben.

Die Kirche

1619 die erste Kirche

Die erste Aueler Kirche gibt es nicht mehr.  Sie wurde 1619 errichtet.  Vor Jahren wurde sie dem Erdboden gleichgemacht, nachdem sie zuletzt als ... Heustall gedient hatte. 

Die neue Kirche

Auel besitzt ein schönes neues Gotteshaus aus dem Jahre 1935, das mit reichem Schnitzwerk der alten Kirche ausgestattet ist.  

1956 errichtete man zwischen Steffeshausen und Auel eine Lourdesgrotte.  Sie wurde auf Geheiß der aus Auel stammenden Familie Koep vom ganzen Dorf gebaut.  Hier fanden schon unzählige Trost, Linderung und Heilung.

Auel in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg

Im September 1944 wurde Auel durch den Rückzug der deutschen Truppen und der alliierten Befreier stark in Mitleidenschaft gezogen.  
In einem Leserbrief in der Tageszeitung vom 15. März 1946 heißt es u.a. : "Eine deutsche Panzerkolonne suchte nach Rache für ihren mißglückten Sieg und verbrannten beim Durchzug hier die Hälfte des Dorfes.  Dadurch wurden die meisten Familien gezwungen bei ihren Nachbarn Unterkunft zu suchen".  "Auel war zu sechzig Prozent zerstört, ohne Eisenbahn, ohne Licht und als einzige Verkehrsverbindung ein schlechter Weg ..."  
Aloys Paquet schildert dann in einem weiteren Grenz-Echo Artikel die katastrophale Lage der kleinen Eifelgemeinde nach dem Krieg wie folgt :"Strom, das scheint so ein Märchenwort zu werden; wir warten nämlich nun schon über ein Jahr, aber erfolglos.  Strom in dieser Gegend und besonders für schwer sinistrierte Dörfer wie Auel dürfte unser Dorfleben und besonders den Wiederaufbau bedeutend leichter gestalten.  Karbidlampen und Petroleumlampengläser sind fast unmöglich aufzutreiben, besonders da wir wegen der schlechten Straßen und unbestehender Eisenbahn nirgendwo hinkommen.  
Dieser Lichtmangel verschlimmert schon an und für sich schwierige Wohnungszustände, da manchmal zwei Familien in demselben Hause sich mit derselben Lampe begnügen müssen.  Wie viele Werkstätten liegen lahm.  
Unsere Bauern haben allerlei Kniffe gebrauchen müssen ..."

Wegekreuz in Auel

 

 

Kriegerdenkmal Auel/Steffeshausen.

Während des Krieges 1914 -1918 starben 9 Soldaten.
Während des Krieges 1940 -1945 starben 22 Soldaten und 8 Zivilisten.

Vereine

Fanfare "MUSICA NOVA" Auel-Steffeshausen-Ouren

Verein der Belgischen Ehrendivision

Präsident :     

STEILS Erni
Peterskirchen, Ouren 12
4790 BURG-REULAND     

Tel. : 080/32 94 25
E-Mail : ernst.steils@gmail.com


Schriftführerin :     

PEIFFER Liliane
Eichenbuschstraße, Steffeshausen, 80 
4790 BURG-REULAND 
E-Mail :nevi_l@hotmail.com 

 

Kassierer :     

VOGT Christian
Rodenborner Weg, Auel, 3
4790 BURG-REULAND     

JGV Auel-Steffeshausen

Präsident :     

RAMSCHEIDT Johannes
Eifelstraße, Auel, 54
4790 BURG-REULAND    
Tel. : 080/32 99 87 

Schriftführer :     

GOMMES Lukas
Am Ravel, Auel, 7
4790 BURG-REULAND

Kassierer :

GASS Oliver
Sandweg, Steffeshausen 18
4790 BURG-REULAND   
Tel. : 080/32 98 17
E-Mail : gassoliver@hotmail.de
Handy : 0471/542 865

Kirchenchor "ST.CÄCILIA" Steffeshausen-Auel

Vorsitzender :     

BETZ Joseph
Am Ravel, Auel, 27
4790 BURG-REULAND

 

Schriftführerin :     

DHUR Renate
Heldbergweg, Steffeshausen 39
4790 BURG-REULAND     

Tel. : 080/32 92 78

LFG Auel-Steffeshausen

Präsidentin :     

Frau KAUT-RICHTER Marie-Thérèse
Heldbergweg, Steffeshausen, 25
4790 BURG-REULAND     

Tel. : 080/32 97 62


Schriftführerin :     

Frau FREICHELS Gerda
Sandweg, Steffeshausen, 22
4790 BURG-REULAND     

Tel. : 080/32 99 81

 

Kassiererin :     

Frau KAUT-RICHTER Marie-Thérèse
Helbergweg, Steffeshausen, 25
4790 BURG-REULAND     

Tel. : 080/32 97 62